So

01

Jul

2012

Untätigkeit der EU: John Dalli ....

Untätigkeit der EU / John Dalli u. die Petition von Ärzte für Tiere zur Lage der Straßentiere: bitte dringend Link aufrufen u. unterschreiben
 

Untätigkeit der EU: John Dalli u. die Petition von Ärzte für Tiere zur Lage der Straßentiere und neue pet von million actions vom März 2012 

Die pet von Ärzte für Tiere auf der Basis der déclaration 0026/11 des EP mit der Aufforderung an die EU, endlich eine vernünftige Gesetzgebung zum Schutz der Straßentiere für Europa zu erlassen, wurde der EU-Kommission im Nov. 2011 im Namen von 113 000 Bürgern und 140 europäischen TS-Vereinen persönlich überreicht. "Bereits" im April 2012 tagte der EU-Petitionsausschuß zu diesem höchst eiligen Thema und hörte sich den Sachverhalt 5 Min. an. Weiteres Ergebnis bis heute: Nichts!

Ca. 1 Mio Hunde und mehr als 2 Mio Katzen krepieren derweil auf Europas Straßen und in den staatlichen Ermodungslagern dahin (Hitlers KZs lassen grüßen!) bzw. werden von "zivilisierten" Menschen grausamst ermordet. Italien, Bulgarien, Rumänien und überall: schlimmste Situationen! Jeder Tag, den die EU ignoriert, kostet (zehn-?)tausende Hunde und Katzen das Leben.

Die "Gesetzgebung" der EU zum angeblichen Schutz der Straßentiere (und der sog. Nutztiere, gleiches gilt für die sog. Tierversuchstiere) die reine Katastrophe, genannt Tierschutz-Strategie 2012 - 2015, viel Papier alle paar Jahre um die aktuelle Jahreszahl erneuert...

Bitte dringend den Link aufrufen u. unterschreiben, es fehlen noch 3 000 Unterschriften für die neuerliche pet von million actions:

http://www.change.org/petitions/eu-when-do-you-think-it-is-time-to-act-2

mehr hier:
http://www.million-actions.de/2012/03/20/wann-gedenkt-ihr-endlich-was-zu-tun/http://www.aerztefuertiere.de/index.php?lang=de

Persönliche Schreiben gefallen den vielbeschäftigen Politikern sehr, sie lesen ja so gern viele persönliche Briefe: Tun wir ihnen den Gefallen, schreiben Mr. Dalli persönlich an und fragen ihn, wann die EU endlich das richtige Gesetz zum Schutz der Straßentiere erlassen will. Wichtig: es sind Straßentiere und keine Streuner, denn die Tiere haben sich dieses "Leben" nicht selbst ausgesucht und streunen also nicht, der TS fängt bei der Sprache an:

cab-dalli-webpage@ec.europa.eu

 

von Astrid Suchanek / Tierschutz Union

 

http://www.eu-protest1.aerztefuertiere.de/

unbedingt weiter verteilen und bis Jahresende noch soviele Unterschriften, wie nur möglich sammeln!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0